Romantic Cities Rheinland-Pfalz


Speyer

Reiseplaner

Unter-
künfte
Angebote
Veranstal-
tungen
Unterkunftsart
 
     

0 bis 5

nur mit Bewertung

Geeignet für

Familien

Gruppen

Geschäftsreisende

Ausstattung

Aufzug

Bar

Klimaanlage

Nichtraucher

Parkplatz

Restaurant

W-LAN

Sauna

Schwimmbad

Wellness

Städte
Zeitraum wählen

Veranstaltungsthemen

Wandern

Rad

Sport / Outdoor

Natur / Geologie

Kultur

Luther / Reformation

Weinfeste

Kulinarik

Musik / Konzerte

Familien

Ostern

Weihnachten / Silvester

Historisches Museum der Pfalz Speyer | Speyer

Das Historische Museum der Pfalz zeigt regelmäßig große Sonderausstellungen, die sich an kulturhistorisch Interessierte oder Familien richten. Des Weiteren besitzt es eine kulturhistorische Sammlung zur Geschichte der Region. Mit der Pfalzcard erhalten Sie freien Eintritt in die Sammlungsausstellungen.

So erreichen Sie uns

Historisches Museum der Pfalz
Domplatz 4
67346 Speyer/Rhein


Tel. 0049 6232 620222
E-Mailinfo@museum.speyer.de
Internethttp://www.museum.speyer.de

Öffnungszeiten

Geöffnet von Di- So von 10 h -18 h

Hist. Museum (Quelle: Tourist-Information Speyer) Kennzeichen "Barrierefreiheit geprüft" (Quelle: Tourist-Information Speyer)
Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular

Barrierefreiheit geprüftVolle Barrierefreiheit für MobilitätInformationen zur Barrierefreiheit

Nebeneingang mit Klingel (Quelle: Tourist-Information Speyer) Klingel für barrierefreien Nebeneingang (Quelle: Tourist-Information Speyer) öffentliche Toilette mit Haltegriffen (Quelle: Tourist-Information Speyer) Durchgang Ausstellungsbereich (Quelle: Tourist-Information Speyer) Freifläche in der Ausstellung (Quelle: Tourist-Information Speyer) Eingang Aufzug (Quelle: Tourist-Information Speyer) Waschbecken (Quelle: Tourist-Information Speyer) Innenhof (Quelle: Tourist-Information Speyer)

hörbehindert / gehörlos

  • Bestätigung Notruf in Aufzug durch optischen Empfänger möglich

sehbehindert / blind

  • Assistenzhunde sind erlaubt.

mobilitätseingeschränkt

  • Zugänge und Durchgänge sind mind. 90 cm breit
  • Stufenloser Zugang zum Gebäude/Gelände

Zertifizierung

  • Reisen für Alle Barrierefreiheit geprüft
  • Reisen für Alle Menschen mit Gehbehinderung Stufe 2

kognitiv eingeschränkt

  • Informatonen sind in leichter Sprache vorhanden die Beschreibungstexte sind in leichter Sprache aufbereitet

Allgemein

  • Gebärden- oder Schriftdolmetscher kann auf Anfrage organisiert werden
  • Zugänge und Durchgänge mind. 80 cm breit
  • Zugänge und Durchgänge mind. 70 cm breit
  • MA mit Grundkenntnissen Gebärdensprache od. Lautsprache begleit. Gebärde (LBG)

Anreise & Parken

  • Besonderheiten: zusätzlich genügend Parkraum auf einem nahe gelegenen Schotterplatz mit PR-S.
  • Entfernung nächste Haltestelle (in m): 50

Zugang zum Betrieb

  • Durchgangsbreite Eingangstür (in cm): 100 erweiterbar auf 200 cm
  • Besonderheiten: Hinweisschild am Haupteingang auf Nebeneingang, Klingel mit Piktogramm versehen
  • Zugang hell, blendfrei gestaltet
  • Name und Logo des Betriebs sind von außen klar erkennbar:

Aufzug

  • Besonderheiten: weitere 2 Aufzüge vorhanden mit anderer Austattung, Breite Eingang 90 cm
  • Breite Eingangstür des Aufzugs (in cm): 90
  • Bedienelemente sind horizontal angeordnet. Angabe fehlt
  • Bestätigung Notruf in Aufzug durch akustischen Empfänger möglich
  • Beschriftung Bedienelemente nicht taktil erfassbar
  • Bedienelemente/Beschilderung sind visuell kontrastreich gestaltet:
  • Bewegungsfläche vor dem Aufzug beim Einstieg (in cm): Breite 150
  • Aufzug hell, blendfrei gestaltet

Flure und Durchgänge

  • Flur führt zu: durch die gesamte Ausstellung
  • Flure und Hauptwege hell, blendfrei gestaltet
  • Generelle Breite Flur (in cm): 150
  • Wand als Orientierungshilfe geeignet teilweise
  • Engste Stelle Flur (in cm): 120

Treppe

  • Optischer Kontrast zwischen Belag Treppe und angrenzenden Fußböden
  • Besonderheiten: Alte Steintreppe in historischem Gebäude
  • Taktiler Kontrast zwischen Belag Treppe und angrenzenden Fußböden
  • Opt. Kontrast Stufenkanten und waagerechter -fläche (min. 1. / letzte Stufe)
  • Treppe ist hell, blendfrei gestaltet

Sanitärräume

  • Beinfreiheit unterhalb Waschtisch mindestens 67 cm hoch, 30 cm tief
  • Bedienung von Wasserhahn, WC-Spülung, etc. über Sensortasten
  • Höhe Haltegriff rechts neben WC (in cm): 85
  • Höhe Oberkante Waschtisch (in cm): 80
  • Spiegel über Waschtisch im Sitzen und Stehen einsehbar
  • Tür schlägt in Sanitärraum auf, beeinträchtigt aber Bewegungsfläche in Bad nicht
  • Sitzhöhe WC-Becken (in cm): 50
  • Haltegriff links hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Besonderheiten: Weitere Toilette im UG, die größere Bewegungsfläche links neben Toilette hat
  • Sanitärräume hell, blendfrei gestaltet
  • Notruf ist in einer Höhe von (in cm): 1
  • Höhe Haltegriff links neben WC (in cm): 85