Kirche St. Paulus. Dominikanerkloster und Heidenturmkirche

Worms · Rheinhessen

Das Stift und Kloster St. Paulus, ab dem Jahr 1002 erbaut, findet sich inmitten von Worms und ist ein Ort der Ruhe in der quirligen Stadt. Die Stiftskirche wurde ursprünglich als dreischiffige romanische Pfeilerbasilika erbaut, und die steinernen Kuppelhelme der beiden Heidentürme geben der Kirche ihr besonderes Gesicht. Der Chor ist im Gegensatz zu anderen Stiftskirchen fünfseitig geschlossen in guten spätromanischen Formen. Der Westbau trägt eine Achteckkuppel (13. Jahrhundert) und ist flankiert von zwei älteren steingedeckten Rundtürmen (orientalischer Einfluss). Kirche und Kloster gehören dem Dominikanerorden an, der in Worms auch eine Ausbildungsstätte, ein Noviziat, betreibt.
Im Innern des Klosters befindet sich ein zauberhafter Innenhof, der für die Öffentlichkeit nicht kontinuierlich geöffnet ist. Zu den Klosterkonzerten gestatten die Dominikaner den Zugang zu der grünen Oase, die allein schon eine Reise wert ist.

Heidenturmkirchen Rheinhessen

Kontakt für Führungen: +49 6241 920400

Kirche St. Paulus. Dominikanerkloster und Heidenturmkirche


Dominikanerkloster St. Paulus
Paulusplatz 5
67547 Worms

Web: http://www.dominikaner-worms.de
E-Mail: info@dominikaner-worms.de
Tel.: (0049) 6241 920400

Zugang zur Kirche über die Seitentür rechts des Hauptportals. Bitte beachten Sie die Gottesdienstzeiten. Weitere Informationen hier