Führung - UNESCO Welterbe – die jüdischen Monumente in Worms

Worms · Rheinhessen

Im Juli 2021 haben die Städte Worms, Speyer und Mainz für ihre SchUM-Stätten von der UNESCO den Titel Weltkulturerbe erhalten. Die Städte gelten als die Wiege des aschkenasischen Judentums. Entdecken Sie bei dieser Gästeführung die jüdischen Monumente in Worms und deren Bedeutung für das kulturelle Erbe. Sie besuchen den ältesten in situ erhaltenen jüdischen Friedhof Europas „Heiliger Sand“ (Außenführung) sowie das ehemalige jüdische Viertel in der Judengasse mit der Synagoge (Außenführung). Die Monumente veranschaulichen das jüdische Leben in der Stadt und zusammen mit der religiösen Überlieferung die Verbundenheit der SchUM-Gemeinden in jeglicher Hinsicht.  

Treffpunkt: Synagogenplatz
Termine:
April bis Oktober, immer am ersten Sonntag im Monat, 10.30 Uhr

Das Angebot richtet sich an Einzelgäste und Kleingruppen bis 6 Personen. Es gilt 2 G

Vorverkauf / Ticketing:
Preis pro Ticket € 8,-. Kinder bis 14 Jahre frei, benötigen aber eine Einlasskarte.
Ausschließlich online Ticketing über www.ticket-regional.de bzw. im Vorverkauf bei allen Ticket Regional Vvk Stellen, z.B. in der Tourist Information und Shop am Dom (Mo – Sa, während den Öffnungszeiten, KEIN Ticketverkauf an Sonntagen)

Corona-Hinweis:
die Tour findet ausschließlich als Außenführung und unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften statt.
Bitte informieren Sie sich vorab auf unseren Internetseiten.

Bitte beachten Sie die Besucherinformationen, kurzfristige Änderungen jederzeit möglich.
Beim Besuch des jüdischen Friedhofs müssen männliche Besucher eine Kopfbedeckung tragen.

Führung - UNESCO Welterbe – die jüdischen Monumente in Worms


Tourist Information Worms
Neumarkt 14
67547 Worms

Web: http://www.worms-erleben.de
E-Mail: touristinfo@worms.de
Tel.: (0049) 6241 853 7306
Fax: (0049) 6241 853 7399

Termine: von April bis Oktober immer am ersten Sonntag im Monat um 10.30 Uhr. Treffpunkt: Synagogenplatz
Bitte informieren Sie sich vorab auf unseren Internetseiten