Romantic Cities Rheinland-Pfalz

Reiseplaner

Unter-
künfte
Angebote
Veranstal-
tungen
Unterkunftsart
 
     

0 bis 5

nur mit Bewertung

Geeignet für

Familien

Gruppen

Geschäftsreisende

Ausstattung

Aufzug

Bar

Klimaanlage

Nichtraucher

Parkplatz

Restaurant

W-LAN

Sauna

Schwimmbad

Wellness

Zeitraum wählen

Veranstaltungsthemen

Wandern

Rad

Sport / Outdoor

Natur / Geologie

Kultur

Luther / Reformation

Weinfeste

Kulinarik

Musik / Konzerte

Familien

Ostern

Weihnachten / Silvester

Mein Tag (24H) - Das Beste von Neustadt

Die Deutsche Weinstraße ist eine der ältesten touristischen Straßen in Deutschland mit einer Länge von ca. 85 km. Das bedeutet, es gibt viel zu entdecken im Weinbaugebiet der Pfalz, wo Neustadt sicherlich das pulsierende Zentrum bildet.
Sie haben allerdings nur eine knapp bemessene Zeit? Mit den folgenden Tipps stellen Sie sicher, dass Sie die Hauptattraktionen der Stadt nicht verpassen!

Überblick über die Sehenswürdigkeiten

Die zehn Höhepunkte von Neustadt an der Weinstraße und seinen Weindörfern: Hambacher Schloss (Wiege der Deutschen Demokratie), historische Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern, erstklassige Pfälzer Weine, die gotische Stiftskirche mit Trennmauer und Fresken aus dem 15. Jahrhundert, der Dampfzug Kuckucksbähnel, die kurfürstliche Hochschule Casimirianum, die Freilichtbühne Villa Böhm (mit Stadtmuseum), der Elwedritschebrunnen, urige Weinstuben und die Wolfsburg. Neugierig?

Starten Sie Ihre Erkundungen am historischen Marktplatz

Mitten in der Pfalz, im Meer von Reben, am Eingang zum Naturpark Pfälzerwald (UNESCO-Weltnaturerbe) liegen Neustadt an der Weinstraße und seine neun Weindörfer. Das Herz der heimlichen Weinhauptstadt Deutschlands ist der historische Marktplatz, gesäumt von Rathaus, altem, stilvoll restauriertem Fachwerk und gotischer Stiftskirche, dem Wahrzeichen der Stadt mit der größten Gussstahlglocke der Welt und bemerkenswerten neu entdeckten Fresken. Weinstuben laden ein zum draußen sitzen und drinnen zusammen rücken bei einem Glas rassigen Pfälzer Rieslings oder eleganten Spätburgunders.

Ein Abstecher in die Geschichte

Die Wolfsburg: die Hausburg der Neustadter war ein befestigter Vorposten inmitten des Waldes; das Hambacher Schloss ist die Wiege der Deutschen Demokratie. Dazwischen, am Haardtrand, die berühmten Weinlagen der Deutschen Weinstraße, der ältesten Touristikroute Deutschlands.

Neustadt mit den Sinnen erleben

In Neustadt an der Weinstraße werden alle Sinne angesprochen: Hören von Pfälzer Geräuschen, einem „Plopp“ des Korkens, der aus der Flasche eines eleganten Winzersektes oder Weines gleitet. In der Ferne ertönt der Pfiff des Kuckucksbähnels, auf dem Weg ins romantische Elmsteiner Tal mit Drei-Burgen-Rundweg.

Neustadt riechen, schmecken und fühlen

Unwiderstehliche Neustadter Gerüche, wie Weinbergspfirsich, Apfel, Vanille oder rosa Pampelmuse in den Weinen der verschiedenen Rebsorten; würzige Waldluft und der Duft von Mandel- und Kastanienblüten. Am Abend brutzelt ein Pfälzer Saumagen in der Pfanne und verströmt einen Hunger machenden Duft. Schmecken: Rassiger Riesling, eleganter Weißburgunder, ausdrucksvoller Spätburgunder – die Geschmacksvielfalt Pfälzer Weine oder auch eines handgerüttelten Winzersektes laden ein, auf Entdeckungsreise zu gehen. Zu Pfälzer Spargel einen Silvaner, zur Pfälzer Frischmarktküche einen eleganten Weißburgunder: Neustadter Gaumenkitzeleien – in der kleinen Herberge oder im Urgestein. Neustadt an der Weinstraße fühlt sich gut an! Wenn rote und gelbe Sandsteinmauern die Wärme des Tages gespeichert haben, lässt es sich auch abends noch gut draußen sitzen. An einem heißen Sommertag in den kühlen Naturpark Pfälzerwald, über federnden Waldboden dem Bachlauf barfuß folgen... fühlt sich gut an!

Neustadt sehen

Einblicke in romantische Gassen (u.a. Historische Hintergasse, Historische Metzgergasse, Historische Mittelgasse, Historische Kunigundenstraße) und Winzerhöfe im historischen Stadtkern, weite Blicke über ein rosafarbenes Blütenmeer zur Mandelblüte und über die farbenprächtigen Rebzeilen des Herbstes. Blicke auf Neustadt – ein Augenschmaus...

Erleben Sie eines der vielen Weinfeste

Neustadt an der Weinstraße und seine Weindörfer mit allen Sinnen erleben, denn der Wein und der Weinbau beeinflussen nicht nur die Landschaft, sondern auch die Mentalität und die Lebensfreude der Menschen, die hier leben und genießen: Hier können schon ab Februar die Mandelbäume blühen; hier werden Feigen, Kiwis und Esskastanien reif und so feiern die lebensfrohen Pfälzer zwischen März und November fast an jedem Wochenende irgendein Weinfest: Das erste ist das Gimmeldinger Mandelblütenfest; Höhepunkt der Weinfestsaison das Deutsche Weinlesefest mit dem größten Winzerfestumzug Deutschlands.

Entdecken Sie die Region um Neustadt

Schnelle Verbindungen in alle vier Himmelsrichtungen in die cittaslow Deidesheim, nach Speyer, Heidelberg, St. Martin, das Elmsteiner Tal oder nach Mainz, Karlsruhe, dem Elsass mit Wissembourg und Strasbourg. Lust auf einen Urlaub an der Deutschen Weinstraße macht das jährlich erscheinende Urlaubsmagazin LebensART mit handlichem Guide mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten an der Deutschen Weinstraße-Mittelhaardt (erhältlich auch in Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Niederländisch).

Gastlandschaft Pfalz

Gastlandschaft Pfalz

Zum Wohl...die Pfalz: Wandern, Radfahren, Wellness und Wein-Erlebnis perfekt kombiniert!