Romantic Cities Rheinland-Pfalz

Reiseplaner

Unter-
künfte
Angebote
Veranstal-
tungen
Unterkunftsart
 
     

0 bis 5

nur mit Bewertung

Geeignet für

Familien

Gruppen

Geschäftsreisende

Ausstattung

Aufzug

Bar

Klimaanlage

Nichtraucher

Parkplatz

Restaurant

W-LAN

Sauna

Schwimmbad

Wellness

Zeitraum wählen

Veranstaltungsthemen

Wandern

Rad

Sport / Outdoor

Natur / Geologie

Kultur

Luther / Reformation

Weinfeste

Kulinarik

Musik / Konzerte

Familien

Ostern

Weihnachten / Silvester

Mein Tag (24H) - Das Beste von Mainz

Die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt hat viel zu bieten! Im Folgenden haben wir Ihnen einen Vorschlag zusammengestellt, wie Sie die Highlights in Mainz an einem Tag kennen lernen können. Doch Mainz hat noch mehr zu bieten- daher lohnt sich ein längerer Besuch!

Das Land der 1000 Hügel

Rheinhessen wird auch das „Land der 1000 Hügel“ genannt und so ist es nur passend, wenn Sie Ihren Spaziergang durch Mainz „oben“ beginnen: auf dem Kupferberg nämlich. Dort haben Sie einen einmaligen Blick über die Stadt und hinter sich die Sektkellerei Kupferberg. Der Name Kupferberg ist ein Synonym für prickelnden Genuss: Erkunden Sie die jahrhundertealten Kellergewölbe, die sich mehrere Etagen tief in den Kupferberg stapeln, und genießen Sie eine Sektprobe in den herrlichen Räumen des klassizistischen Gebäudes (Museum, Führung und Sektprobe nur nach Anmeldung!).

Chagallfenster und der wohl schönste Kreuzgang in Rheinland-Pfalz

Vom Kupferberg geht’s weiter zum nächsten Hügel, auf den Stephansberg. Die gotische Stephanskirche besitzt einen weltweit einmaligen Schatz: Fenster vom französischen Künstler Marc Chagall. Sie tauchen das Gotteshaus in ein irisierendes Blau, das nicht von dieser Welt scheint. Lassen Sie sich verzaubern – und verpassen Sie nicht den wohl schönsten Kreuzgang von Rheinland-Pfalz!

Hinein in die Mainzer Altstadt

Vom Stephansberg führt Ihr Spaziergang durch malerische Gassen hinunter in die Altstadt. Deren Lebensader ist die Augustinerstraße mit vielen Boutique-Geschäften und der barocken Augustinerkirche. Wenn Sie von hier in Richtung Dom schlendern, öffnet sich zu Ihrer Linken der Kirschgarten – ein romantischer Platz im Herzen der Altstadt. 

Der 1000-jährige Dom in Mainz

Ein paar Schritte weiter über den Leichhof und Sie sehen den mächtigen 1000-jährigen Dom. Entdecken Sie den Dach-Reiter? Es ist der Namenspatron St. Martin. Umrunden Sie den Dom und Sie gelangen auf den malerischen Marktplatz, wo dienstags, freitags und samstags das lebhafte Treiben des Wochenmarkts stattfindet.

Das einzigartige Weltmuseum der Druckkunst

Gehen Sie über den Platz in Richtung Rhein, dann begegnen Sie dem größten Sohn der Stadt: Im „Haus zum Römischen Kaiser“ residiert das Weltmuseum der Druckkunst, das Johannes Gutenberg gewidmet ist. Zum Gutenberg Museum gehört neben einer Ausgabe der weltberühmten Gutenbergbibel und vielen einmaligen Buch-Schätzen die originalgetreu nachgebaute Druckerwerkstatt Gutenbergs. Ab 10 Uhr findet zu jeder vollen Stunde eine Vorführung statt (außer um 13 Uhr).

Weiter entlang des romantischen Rheintals

Vom Museum sind es nur ein paar Schritte zum Rhein. Dort können Sie entweder eine Fahrt mit den Rheinschiffen machen und Mainz vom Fluss aus bewundern. Oder Sie folgen zu Fuß der hübschen Promenade: nach links geht es zum Landtag und dem Kurfürstlichen Schloss, nach rechts gelangen Sie über das historische Fort Malakoff und durch Shopping-Arkaden zum Museum für antike Schifffahrt. Es zeigt fünf originale Schiffswracks aus römischer Zeit.

Beenden Sie Ihre Stadterkundung in einer der vielen Straußenwirtschaften

Vor den Toren der Stadt erstreckt sich das weite rheinhessische Hügelland, das viele Besucher an die Toskana erinnert. Es kann über den neuen RheinTerrassenWeg zwischen Mainz und Worms bei einer gemütlichen Wandertour erkundet werden. Ob in den idyllischen Dörfern am Rhein oder in den vielen Dörfern des „Hinterlandes“ – überall können Sie Ihren Wein in einer rheinhessischen Institution genießen, den so genannten Straußwirtschaften. Die gemütlichen Weinstuben sind durch Blumensträußchen am Eingang zu erkennen und werden von den Winzern selbst auf ihren Weingütern betrieben -ein stilvoller Ort für den romantischen Abschluss Ihres Mainz-Erlebnisses!

Gastlandschaft Rheinhessen

Gastlandschaft Rheinhessen

Magie der 1000 Hügel...Rheinhessen: Radfahren und Wandern durch das Rebenmeer, Kulturhighlights am...