Romantic Cities Rheinland-Pfalz

Detail-Informationen zu Ihrer Auswahl

bademaxx Sport- und Erlebnisbad | Speyer

Geibstr. 3, 67346 Speyer

Tel. 0049 6232 625150

Hallenbad- und Saunabetrieb finden ganzjährig statt, im Sommer (Mitte Mai bis Anfang September) ist zusätzlich das Freibad geöffnet.

So erreichen Sie uns

bademaxx Sport- und Erlebnisbad
Geibstr. 3
67346 Speyer


Tel. 0049 6232 6251500
E-Mailoffice@sws.speyer.de
Internethttp://www.bademaxx.de

Öffnungszeiten

Hallenbad- und Saunabetrieb finden ganzjährig statt, im Sommer (Mitte Mai bis Anfang September) ist zusätzlich das Freibad geöffnet.

 

Hallenbad/Sauna:

Montag - Samstag: 10h - 22h

Sonn- und feiertags: 10h - 20h

Dienstag und Donnerstag (Frühschwimmen): 6.30h - 8h

Montag ist Damensauna (außer Feiertage)

 

Freibad (Mitte Mai bis Anfang September):

täglich: 10h - 19h

Juli/August: 8h - 20h

An Heiligabend und Silvester findet der Badebetrieb von 10h bis 13h statt; die Sauna ist an diesen beiden Tagen geschlossen. Am 1. Weihnachtsfeiertag, Neujahr und Ostersonntag ist das Bad geschlossen.

Einlass bis eine Stunde vor Ende der Öffnungszeit.

Links

bademaxx am Abend © Klaus Venus (Quelle: Tourist-Information Speyer) bademaxx Panoramasauna © Klaus Venus (Quelle: Tourist-Information Speyer) bademaxx Freibad © Klaus Venus (Quelle: Tourist-Information Speyer) bademaxx Hallenbad © Klaus Venus (Quelle: Tourist-Information Speyer)
Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular

Barrierefreiheit geprüftEingeschränkte Barrierefreiheit für MobilitätInformationen zur Barrierefreiheit

Zertifizierung

  • Reisen für Alle Barrierefreiheit geprüft
  • Reisen für Alle Menschen mit Gehbehinderung Stufe 1

Allgemein

  • Zugänge und Durchgänge mind. 70 cm breit
  • MA mit Grundkenntnissen Gebärdensprache od. Lautsprache begleit. Gebärde (LBG)
  • Zugänge und Durchgänge stufenlos
  • Zugänge und Durchgänge mind. 80 cm breit
  • Blindenführhunde sind erlaubt
  • Hilfestellung kann Gast grundsätzlich angeboten werden

Anreise & Parken

  • PKW-Stellplätze in der Nähe des Eingangs
  • Parkplätze sind betriebszugehörig
  • ÖPNV ist barrierefrei
  • Ausgewiesene Behindertenparkplätze vorhanden 2
  • Parkplätze sind öffentlich
  • Entfernung nächste Haltestelle (in m): 50
  • Einrichtung mit ÖPNV erreichbar

Zugang zum Betrieb

  • Durchgangsbreite Eingangstür (in cm): 140
  • Name und Logo des Betriebs sind von außen klar erkennbar:
  • Maximale Längsneigung der Rampe (in %): 6
  • Zugang ist stufenlos
  • Ganzglastüren mit Kontraststreifen versehen
  • Dauerhafte Rampe vorhanden
  • Besonderheiten:
  • Eingangsbereich rutschhemmend gestaltet
  • Zugang hell, blendfrei gestaltet
  • Barrierefreier Zugang über Haupteingang

Aufzug

  • Bewegungsfläche vor dem Aufzug beim Einstieg (in cm): Breite 300
  • Zugang ist stufenlos
  • Beschriftung Bedienelemente taktil erfassbar
  • Besonderheiten: Überbrückt nur eine Etage
  • Engste Stelle Flure und Durchgänge zum Aufzug (in cm): 150
  • Bestätigung Notruf in Aufzug durch akustischen Empfänger möglich
  • Bedienelemente/Beschilderung sind visuell kontrastreich gestaltet:
  • Bedienelemente vertikal angeordnet: Höhe der Bedienelemente (in cm): 85 85-110
  • Bestätigung Notruf in Aufzug durch optischen Empfänger möglich
  • Breite Eingangstür des Aufzugs (in cm): 90
  • Aufzug führt zu: Saunabereich

Sanitärräume

  • Sitzhöhe WC-Becken (in cm): 47
  • Bewegungsfläche links neben WC-Becken mindestens 95 x 70 cm
  • Höhe Haltegriff links neben WC (in cm): 87
  • Besonderheiten: Toilette, Umkleide und Dusche im gleichen Raum
  • Haltegriff links hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Gästetoilette
  • Zugang ist stufenlos
  • Spiegel über Waschtisch im Sitzen und Stehen einsehbar
  • Höhe Oberkante Waschtisch (in cm): 83
  • Abstand Haltegriffe voneinander (in cm): 70
  • Haltegriff rechts hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Sanitärräume hell, blendfrei gestaltet
  • Notruf ist in einer Höhe von (in cm): 1
  • Tür öffnet nach außen
  • Beinfreiheit unterhalb Waschtisch mindestens 67 cm hoch, 30 cm tief
  • Türbreite (in cm): 90 Es gibt 2 Türen, die schmalste ist 90 cm
  • Höhe Haltegriff rechts neben WC (in cm): 87
  • Generelle Breite Durchgänge zu öffentliche Sanitärräume (in cm): 300

Dusche

  • Besonderheiten:
  • Dusche stufenlos begehbar
  • Höhe Haltegriffe in Dusche (in cm): 80
  • Sitzfläche Duschsitz (Breite x Tiefe in cm): 35 x 35
  • Bewegungsfläche Dusche mindestens 120 x 120 cm
  • Duschsitz klappbar oder einhängbar
  • Höhe der Duscharmatur (in cm): 110
  • Notruf vorhanden
  • Sitzgelegenheit in Dusche vorhanden

Gastronomie

  • Name: Bistro Maximilians
  • Durchgangsbreite Eingangstür (in cm): 90
  • Engste Stelle Flure und Durchgänge zur Gastronomie (in cm): 150
  • Die Speise- und Getränkekarte ist in Brailleschrift vorhanden Aushang im Bilstro
  • Durchgangsbreite andere Türen (in cm): 90
  • Mindestens ein Tisch max. 85 cm hoch, Höhe Unterfahrbarkeit min. 67 cm
  • Generelle Breite Flure und Durchgänge im Gastronomieraum (in cm): 150
  • Mind. ein Tisch hell, blendfrei gestaltet, gegenseitiger Blickkontakt möglich
  • Generelle Breite Flure und Durchgänge zur Gastronomie (in cm): 300
  • Tisch in geräuscharmer Umgebung
  • Zugang ist stufenlos
  • Engste Stelle Flure und Durchgänge in Gastronomieraum (in cm): 150