Romantic Cities Rheinland-Pfalz

Detail-Informationen zu Ihrer Auswahl

Technik Museum Speyer | Speyer

Zwischen Dom und Flugplatz gelegen. In der denkmalgeschützten "Liller Halle" und auf dem großen Freigelände werden Exponate der Superlative aus dem gesamten Bereich der Technikgeschichte: eine Boeing 747, das Großraumtransportflugzeug Antonov AN-22, das begehbare U-Boot U9 der Bundesmarine oder einer der vielen Oldtimer, Lokomotiven, Feuerwehrfahrzeuge und Flugzeuge. Seit Ende 2008 Europas größte Raumfahrtausstellung mit dem russischen Space Shuttle Buran. Weitere Attraktionen: Wilhelmsbau mit Ausstellung mechanischer Musikinstrumente sowie das IMAX-Dome-Filmtheater.

So erreichen Sie uns

Technik Museum Speyer
Am Technikmuseum 1
67346 Speyer


Tel. (0049) 6232 67080
E-Mail
Internethttp://speyer.technik-museum.de

Öffnungszeiten

Täglich geöffnet von 9 h - 18 h

Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular

Barrierefreiheit geprüftVolle Barrierefreiheit für MobilitätInformationen zur Barrierefreiheit

Zertifizierung

  • Reisen für Alle Barrierefreiheit geprüft
  • Reisen für Alle Menschen mit Gehbehinderung Stufe 2

Allgemein

  • Zugänge und Durchgänge mind. 70 cm breit
  • Zugänge und Durchgänge mind. 90 cm breit
  • Zugänge und Durchgänge stufenlos
  • Besonderheiten: Führungen mit Personal
  • Zugänge und Durchgänge mind. 80 cm breit
  • Blindenführhunde sind erlaubt

Anreise & Parken

  • Bedienhöhe der Ein- und Ausfahrtsschranke (in cm): 100
  • Bedienhöhe Parkautomat höchste Stelle (in cm): 110
  • PKW-Stellplätze in der Nähe des Eingangs
  • Parkautomat vorhanden
  • Parkautomat seitlich anfahrbar oder unterfahrbar
  • Parkplätze sind betriebszugehörig
  • Ausgewiesene Behindertenparkplätze vorhanden 5
  • Ein- und Ausfahrtsschranke vorhanden
  • Entfernung nächste Haltestelle (in m): 200
  • Einrichtung mit ÖPNV erreichbar

Zugang zum Betrieb

  • Durchgangsbreite Eingangstür (in cm): 200 > 200 cm
  • Name und Logo des Betriebs sind von außen klar erkennbar:
  • Zugang ist stufenlos
  • Ganzglastüren mit Kontraststreifen versehen
  • Eingangsbereich rutschhemmend gestaltet
  • Eingangsbereich durch taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar:
  • Zugang hell, blendfrei gestaltet
  • Barrierefreier Zugang über Haupteingang

Rezeption/Kasse

  • Gleichwertige Möglichkeit, im Sitzen zu kommunizieren vorhanden
  • Rezeption hat keinen Bereich, der auf 85 cm abgesenkt ist
  • Rezeption/Kasse ist hell ausgeleuchtet
  • Engste Stelle Durchgänge zu Rezeption (in cm): 200
  • Besonderheiten: Rezeption ist Kassenbereich
  • Ablagefläche am Counter vorhanden
  • Zugang ist stufenlos

Aufzug

  • Aufzug führt zu: Raumfahrthalle

Flure und Durchgänge

  • Ausstattungs- und Möblierungselemente kontrastierend gestaltet
  • Engste Stelle Flur (in cm): 150
  • Flur führt zu: durch gesamten Museumsbereich
  • Wand als Orientierungshilfe geeignet teilweise
  • Ausstattungs-/Möblierungselemente ragen in Bewegungsräume von Wegen/Durchgängen
  • Generelle Breite Flur (in cm): 150 > 150 cm
  • Fußbodenbelag wichtigste Wege und Durchgänge taktil erfassbar
  • Flure und Hauptwege hell, blendfrei gestaltet
  • Die Gehbahn ist visuell kontrastreich zur Umgebung

Treppe

  • Besonderheiten: manche Bereiche nur über Treppe erreichbar von Hallen bis zu Exponaten

Sanitärräume

  • Sitzhöhe WC-Becken (in cm): 47
  • Höhe Haltegriff links neben WC (in cm): 80
  • Besonderheiten: in allen Hallen weitere barrierefreundliche Toiletten vorhanden
  • Gästetoilette
  • Zugang ist stufenlos
  • Spiegel über Waschtisch im Sitzen und Stehen einsehbar
  • Abstand Haltegriffe voneinander (in cm): 70
  • Haltegriff rechts hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Sanitärräume hell, blendfrei gestaltet
  • Beinfreiheit unterhalb Waschtisch kleiner 67 cm hoch, 30 cm tief
  • Notruf ist in einer Höhe von (in cm): 1
  • Tür öffnet nach außen
  • Türbreite (in cm): 100
  • öffentliche Toilette
  • Engste Stelle Durchgänge zu öffentliche Sanitärräume (in cm): 100
  • Höhe Haltegriff rechts neben WC (in cm): 80
  • Generelle Breite Durchgänge zu öffentliche Sanitärräume (in cm): 120

Gastronomie

  • Ausstattungs- und Möblierungselemente mit Blindenstock erfassbar
  • Name: Restaurant Hangar 10
  • Durchgangsbreite Eingangstür (in cm): 180
  • Engste Stelle Flure und Durchgänge zur Gastronomie (in cm): 150
  • Besonderheiten: SB Restaurant auf dem Gelände
  • Mindestens ein Tisch max. 85 cm hoch, Höhe Unterfahrbarkeit min. 67 cm
  • Generelle Breite Flure und Durchgänge im Gastronomieraum (in cm): 150 > 150 cm
  • Mind. ein Tisch hell, blendfrei gestaltet, gegenseitiger Blickkontakt möglich
  • Generelle Breite Flure und Durchgänge zur Gastronomie (in cm): 150 > 150 cm
  • Tisch in geräuscharmer Umgebung
  • Zugang ist stufenlos
  • Engste Stelle Flure und Durchgänge in Gastronomieraum (in cm): 150

Tagungsraum

  • Tagungsraum