Romantic Cities Rheinland-Pfalz

Detail-Informationen zu Ihrer Auswahl

Naturreservat Bacher Lay | Bad Marienberg

Die Bacher Lay, früher ein Steinbruch für Westerwälder Basalt, ist heute ein etwa 45 ha großes Narurschutzgebiet zwischen Bad Marienberg und Nisterau. Durch die Bacher Lay fließt die Schwarze Nister. Der Name Bacher Lay stammt von dem früher eigenständigen Dorf Bach. Lay bedeutet Steinbruch. Das Basaltvorkommen erstreckt sich zwischen Bad Marienberg und dem Stadtteil Eichenstruth und den Orten Stockhausen, Pfuhl und Bach (heute Nisterau).

Durch den maschinellen Abbbau entstand hier eine fast senkrechte Basaltsteinwand, die in strengen Wintern durch das Tropfwasser zu einer imposanten Eiswand wird.

1996 wurde die Bacher Lay zu einem Naturschutzgebiet erkärt. An den stehenden und fließenden Gesässern mit flachen und steilen Uferbereichen bilden sich Trockenrasen, Hochstaudenfluren, ein Lebensraum seltener Tier- und Pflanzenarten.

Wer mit offenen Augen durch die Bacher Lay wandert, begegnet einer Vielzahl von Vogelarten, Amphibien, Reptilien und Orchideen.

Bis zur sehenswerten Bacher Lay sind es von der Stadtmitte Bad Marienberg zu Fuß nur 4 km (Ringstraße Richtung Nisterau).

So erreichen Sie uns

Großer und kleiner Wolfstein
56470 Bad Marienberg


Tel. (0049) 26617031
E-Mailtouristinfo@badmarienberg.de
Internethttp://www.badmarienberg.de

Öffnungszeiten

Jederzeit zugänglich

Links

Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular